Ob Agenda 2030 oder das Klimaabkommen von Paris, wenn wir das vereinbarte 1,5-Grad-Ziel wirklich erreichen wollen, dann haben wir im Grunde genommen das Budget an Emissionen durch die Verbrennung von Kohlenstoff schon nahezu ganz aufgebraucht. Das heißt, jede Tonne CO2, die wir heute emittieren, muss später kompensiert werden. Harald Lesch spricht mit Ottmar Edenhofer vom Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change über mögliche Lösungen. Sehen Sie das Gespräch auf unserem  YouTube-Kanal ZukunftErde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.