Mit welchem Wachstum schaffen wir es, soziale Ungleichheit, Arbeitslosigkeit, Klimawandel und Umweltzerstörung zu bekämpfen? Den Wohlstand neu erfinden: Harald Lesch und Ernst Ulrich von Weizsäcker, Ko-Präsident des Club of Rome, sprechen auf unserem YouTube-Kanal ZukunftErde über die Möglichkeiten, Ökonomie, soziale Gerechtigkeit und Ökologie in Einklang zu bringen.
Über das Buch, das im Beitrag angesprochen wird: Jorgen Randers, Graeme Maxton, Ein Prozent ist genug, Oekom Verlag, München 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.